Sie sind hier:

Feierliche Grundsteinlegung


Am 12. April 2018 wurde in der Kalkhorster Straße der Grundstein gesetzt.

FG Bau Präsident Klaus-Dieter Müller stimmte die über hundert Gäste, die zur feierlichen Grundsteinsetzung mit Verlegung der Zeitkapsel gekommen waren, mit einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe aus seinem Roman „Die Wahlverwandtschaften“ auf das entstehende Mehrfamilienhaus ein. „Drei Dinge […] sind bei einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei.“

Auch der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, hatten es sich nicht nehmen lassen, an dem Termin teilzunehmen und das Bauprojekt der Fachgemeinschaft als wichtige Initiative zur Schaffung von benötigtem Wohnraum herauszuheben. Als vorbildliche Baustelle möge das Vorhaben Schule machen.

 

Vergangenheitsreise in die Gegenwart

Das vorherige Gebäude musste Neuem weichen. Wenn eines Tages an dieser Stelle vielleicht wieder ein neues Gebäude errichtet werden wird, dann ermöglicht der Grundstein mit der Zeitkapsel eine kleine Reise in die Vergangenheit der Fachgemeinschaft Bau. Wir haben uns daher viele Gedanken darüber gemacht, was wir in die Zeitkapsel legen. Sie repräsentiert uns, unsere Zeit und unsere FG Bau den zukünftigen Generationen. Was gehört also unbedingt dazu?

 

 

Inhalt Zeitkapsel

Mit den Grundelementen Münzen und Tageszeitungen möchten wir den Menschen der Zukunft ein differenziertes Bild unserer Gegenwart bieten. Dazu gehören auch die Publikationen der FG Bau selbst, denn sie zeigen auf, was uns heute beschäftigt. Wie kann man noch einen guten Über- bzw. Einblick in die Verbandsarbeit der FG Bau im Jahr 2018 geben? Selbstverständlich mit einer Liste aller Mitglieder der FG Bau, denn sie bilden die Grundlage des Verbandes. Das Präsidium und die Belegschaft der FG Bau gestalten den Verband maßgeblich mit. Das Leitbild beschreibt unsere Mission. Auch das Bauprojekt selbst sollte Platz in der Kapsel finden. Zu guter Letzt durfte natürlich eins nicht fehlen: Ein Grußwort an die zukünftigen Bewohner dieser Stadt, gefüllt mit Berichten über unsere Zeit und Wünschen für die Zukunft.

Die Fachgemeinschaft Bau dankt der Viellechner Dachdeckermeister GmbH für die Herstellung der Zeitkapsel.


Hier können Sie das Grußwort an die zukünftigen Bewohner dieser Stadt herunterladen.

Eine Auflistung des Inhalts der Zeitkapsel finden Sie hier.


Bildergalerie Grundsteinlegung